Lausitzer Seenland & Spreewald - 08. bis 11. Juli 2021

(3 Übernachtungen, 2 Tagestouren) - ab 840,00 € pro Person im Doppelzimmer

Lausitzer Seenland rund um unseren Hotelstandort in Senftenberg (© Andreas Schultz)
Lausitzer Seenland rund um unseren Hotelstandort in Senftenberg (© Andreas Schultz)
Der Fürst im Schlosspark Branitz
Der Fürst im Schlosspark Branitz

Diese Reise führt uns in den östlichen Teil Deutschlands, nach Brandenburg und Sachsen. Von unserem Standort, dem Seehotel Großräschen, werden wir an zwei Tourentagen das Lausitzer Seenland in Ober- und Unterlausitz sowie den Spreewald mit den zahlreichen UNESCO Weltkulturerben erkunden.

 

Interessant ist dabei die Unterschiedlichkeit der Regionen: der Spreewald gehört zu den attraktivsten Zielen Brandenburgs, während das Lausitzer Seenland gerade erst  touristisch erschlossen wird. Eine Gemeinsamkeit gibt es aber auch: nämlich die zahlreichen alten Baumalleestraßen, die wir auf der Tour befahren.

IBA Besucherterrassen in Großräschen
IBA Besucherterrassen in Großräschen

Das Lausitzer Seenland besteht zwar zum einen aus den Seen, die aufgrund des Kohleabbaus über Tage im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert durch Flutung vor allem von Tagebaurestlöchern entstanden sind. Daneben gibt es aber auch eine Vielzahl an Seen, die bereits seit dem Mittelalter existieren oder aus künstlich aufgestauten Gewässern entstanden sind.  

 

Das Hauptmerkmal des Spreewalds ist die natürliche Flusslaufverzweigung der Spree, die durch angelegte Kanäle deutlich erweitert wurde. Aufgrund der landschaftlichen Schönheit und seiner Wichtigkeit als Kulturlandschaft ist der Spreewald ein perfektes Reiseziel für uns. Natürlich haben wir wieder regionsspezifische Höhepunkte wie eine Kahnfahrt oder den Besuch im Tageabbau im Programm eingebaut.

 

Die Distanzen der Tagestouren liegen bei ca. 170km. Große Steigungen sind auf dieser Reise nicht zu erwarten. Diese Urlaubsreise ist auf 15 Fahrzeuge limitiert.

 

Die Teilnahme an dieser Oldtimer Tour kostet 890,00€ pro Person im Doppelzimmer. Einzelzimmer sind auf Nachfrage möglich. Für Hundebesitzer stehen auf Nachfrage zwei Zimmer zur Verfügung.

 

Treuebonus: Weil wir uns besonders freuen bekannte Gesichter wiederzusehen, erhalten alle Wiederkehrer den bekannten Treuebonus von 50,00€ pro Person.


Tagesbeschreibungen zur Reise "Lausitzer Seenland & Spreewald"

Einblick ins Fälschermuseum im Seehotel Großräschen
Einblick ins Fälschermuseum im Seehotel Großräschen

1. Tag (Donnerstag, 08. Juli)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Anreise. Wir erwarten Sie ab dem Nachmittag im 4-Sterne Seehotel Großräschen zum ersten Kennenlernen.

 

Wer schon etwas früher anreist, kann die Zeit nutzen, um im Fälschermuseum (direkt im Hotel) eine Galerie mit mehr als 80 erstaunlichen Reproduktionen weltberühmter Kunstwerke zu begutachten oder auf den IBA Besucherterrassen bei Aussicht auf den See die Füße hochlegen.

 

Um 18.30 Uhr trifft sich die Gruppe zu einem Willkommensgetränk und zum Kennenlernen mit Briefing. Hier werden alle Details und Fragen geklärt, bevor wir uns zum Abendessen im Hotelrestaurant begeben. 

 

Kahnfahrt im Spreewald (© Peter Becker)
Kahnfahrt im Spreewald (© Peter Becker)

2. Tag (Freitag, 09. Juli)  

Unser erster Tourentag führt uns in den Spreewald sowie durch mehrere Naturparks. So durchqueren wir u.a. den Niederlausitzer Landrücken und besuchen die Teichlandschaft weiter im Osten.

 

Heute erwarten uns allerdings neben den landschaftlichen Attraktionen auch kulturelle und regionsspezifische Höhepunkte. Dafür machen wir im Oberspreewald Halt für eine kurzweilige Kahnfahrt - auf diese Weise gewinnt man die besten Eindrücke vom Spreewald. Zusätzlich bekommen wir Einblick in die Herstellung regionaler Produkte und können natürlich auch die weltberühmte Spreewald Gurke probieren!

 

Auf dem Rückweg besuchen wir den kunstvoll angelegten Landschaftsgarten von Schloss Branitz, der seit einiger Zeit auch zum UNESCO-Welterbe gehört und erhalten fürstliche Einblicke in ein glamouröses Reich nahe Cottbus. 

Außenansicht des Branitzer Schlosses
Außenansicht des Branitzer Schlosses
Blick in den Hafen von Senftenberg (© Andreas Franke)
Blick in den Hafen von Senftenberg (© Andreas Franke)

3. Tag (Samstag, 10. Juli)

Unsere zweite Tagestour führt uns Richtung Südosten und damit halten wir uns hauptsächlich in Sachsen auf. Querbeet fahren wir durch die Heide-, Teich- und Seenlandschaften der Oberlausitz, die landschaftlich höchst attraktiv sind.

 

Wie erwähnt sind viele Seen geflutete Tageabbaustätten. Um sich ein Bild zu machen, mit welchem enormen Aufwand und Maschinen die Kohle abgebaut wurde/wird, besuchen wir ein Tagewerk mit einem Technik-Koloss. Sofern die Sanierungsarbeiten wie geplant abgeschlossen werden, machen wir zudem beim Rakotzsee einen kurzen Stopp, um die schöne alte Rakotzbrücke zu begutachten.

 

Auf schönen Nebenstraßen führt unsere Route zurück nach Norden, vorbei an weiteren kleinen Seen. Wir sind gespannt, ob jemand alle Seen mitgezählt hat, die uns während des Tages über den Weg gekommen sind! Am Nachmittag halten wir dann noch für einen Stopp zum Kaffee & Kuchen direkt am See.

Blick in die Kanäle des Spreewalds während der Kahnfahrt
Blick in die Kanäle des Spreewalds während der Kahnfahrt

4. Tag (Sonntag, 11. Juli)

Heute ist es Zeit, Abschied zu nehmen! Morgens nach dem Frühstück machen Sie sich auf ihre individuelle Heimreise.

 

Gerne ermöglichen wir auch noch eine weitere Nacht, sollten Sie noch etwas länger bleiben wollen.

 


Unsere speziellen Leistungen für diese Reise:

- Geführte Reise mit Reiseleiter & Führungsfahrzeug sowie Möglichkeit zum Fahren nach Streckenbeschreibung im Roadbook 

- Professionelles Reisebooklet mit Hinweisen zur Region sowie Roadbook und Kartenmaterial zum Fahren ohne Führungsfahrzeug

- 3 Übernachtungen im 4-Sterne Seehotel Großräschen inkl & Ortstaxe

- Frühstück und 3-Gänge-Menü als Abendessen (Getränke exklusive)

- Kostenfreie, reservierte Parkplätze direkt beim Hotel

- Begrüßungsgetränk im Hotel

- Persönliche 24h-Betreuung durch Reiseleiter

- Persönliche 24h-Betreuung durch Profi-Mechaniker für eventuelle Reparaturen, inkl. Servicefahrzeug 

Startnummer und Willkommensgeschenk

- Eintritt in alle im Roadbook genannten Museen, Verköstigungen etc. (z.B. Bergbau oder Kahnfahrt im Spreewald)

- Walkie-Talkie je Fahrzeug zur Nutzung während der Reise

- Fotoservice vor Ort mit Zusendung digitaler Exemplare nach der Reise

- Stylisches Poloshirt je Teilnehmer (nur auf Wunsch) 

- Reisepreis-Sicherungsschein (Vorgabe gem. 651k BGB)


Lage unseres Hotels "Seehotel Großräschen" am Großräschener See: